BUCHMESSEN

Um mein Feeling für die Situation des Buchmarktes aus Sicht der Verlage, der Buchhändler, der Agenten, der Leser etc. zu stärken, besuche ich die Leipziger Buchmesse und die Frankfurter Buchmesse. Auch das networking wurde ein Thema. Daher nahm ich auf der Frankfurter Buchmesse zuletzt ein Ticket für den Business Club. Die Buchmessen sind grundsätlich Ereignisse mit Riesenprogrammen. Man kann durchgehend an interessanten Gespräche, Diskussionen, Buchvorstellungen, Lesungen etc. teilnehmen. Zusätzlich kann man ein unglaublich breit gefächertes Angebot von Verlagen sehen.

Die Erkenntnisse der Buchmessen waren auf jeden Fall, dass es immer mehr Leser gibt, die sich auch für Literatur im Internet tummeln. Auch die Verlage sind fast alle im Internet – meist auf Facebook – aktiv und versuchen, Kontakt zum Leser zu bekommen. Da man allerdings immer wieder hört, dass die Verlage mit Facebook nicht ganz zfrieden sind, verstärkte sich die Idee der gesonderten Literaturplattform.

Es zeigte sixh zuletzt, dass durch die gezielten Besuche der Buchmessen ein interessantes networking entstehen kann. Hier stehe ich allerdings noch am Anfang. Auch ausprivaten Kobtakten ergibt sich ein Netzwerk von Menschen, die zu gegebener Zeit hilfreich sein können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s